Jahreskurse für Kinder 2018 / 2019

Die Jahreskurse beginnen Mitte Oktober 2018 (Start nach den Herbstferien 2018) und dauern bis Ende Juni 2019.

Die Anmeldung für die Jahreskurse 2018 / 2019 erfolgt per Internetformular …hier entlang!

  • Minis – Freitag 14:30 bis 15:30
    Kindergarten, ab Jahrgang 2013
  • Kids – Mittwoch 15:00 bis 17:00
    1. bis 6. Klasse
  • Kids – Freitag 16:00 bis 18:00
    1. bis 6. Klasse
  • Cracks – Dienstag 17:00 bis 19:00
    2. bis 9. Klasse
  • Cracks – Freitag 18:30 bis 20:30
    ab 5. Klasse
  • Bodenakrobatik – Montag ca. 18:00 bis 19:30
  • Luftakrobatik – Donnerstag 17:00 bis 19:00
    ab 3. Klasse
  • Gastspieltruppe – Mittwoch 17:45 bis 19:45
    ab 3. Klasse

Minis, Cracks… wer?!

Minis – ab Jahrgang 2013: Spielerische Zirkusgrundlagen für alle Kindergärtler: Akrobatik, Koordination, Balance, Theater und Clown entdecken.

Kids – 1. bis 6. Klasse: Zirkus kunterbunt für Kinder mit oder ohne Zirkuserfahrung.

Cracks – verschiedene Altersklassen: Zirkustraining für Kinder und Jugendliche mit Zirkuserfahrung oder für Bewegungsfreudige und Angefressene auch ohne Zirkuserfahrung. Dazu braucht’s ein wenig Talent, es reicht schon, wenn du z.B. Jonglieren oder das Rad kannst oder ein Klettertalent bist…

Luftakrobatik – ab 3. Klasse: In Kombination mit Bodenakrobatik lernst du in diesem Kurs Kunststücke in der Luft. Im ersten Teil des Kurses bleiben wir am Boden und trainieren verschiedene Akrobatikformen (dynamische Akrobatik, Pyramiden, Partnerakrobatik). Im zweiten Teil üben wir uns in verschiedenen Disziplinen der Luftartistik. Je nach Wünschen der Gruppe kannst du deine Fertigkeiten am Luftring, Vertikaltuch, Trapez, Mehrfachtrapez oder eventuell Vertikalseil ausbauen. Für Fortgeschrittene (mindestens ein Jahr Erfahrung in einer Luftdisziplin) und für Kinder und Jugendliche mit Vorkenntnissen in Geräteturnen etc. oder einfach mit einem Talent fürs Klettern.

Bodenakrobatik – für Fortgeschrittene: In diesem Intensivtraining mit Ben Ragusa kannst du zum Beispiel den Überschlag oder den Salto lernen. Dabei sind viele langjährige Teilnehmende aber auch NeueinsteigerInnen mit Akrobatikerfahrung sind herzlich Willkommen. In diesem Jahreskurs studieren die Teilnehmenden keine Abschlussaufführung ein.

Gastspieltruppe – 3. bis 9. Klasse*: Für Kinder und Jugendliche mit fortgeschrittener Zirkuserfahrung. Zirkustraining in verschiedenen artistischen Disziplinen und in Theater/Clown mit zusätzlichen Trainingstagen an Wochenenden und Auftritten an verschiedenen Anlässen unter dem Jahr. (* über die definitive Aufnahme entscheidet die Zirkusschul-Leitung)

Kinder mit Behinderung – alle Altersstufen: Kinder mit einer leichten Behinderung sind in allen Kursen herzlich willkommen. Sie werden in den normalen Zirkuskurs integriert (siehe Pressebericht). Zusätzliche Leitungspersonen unterstützen die jeweilige Gruppe. Durch die kleinere Gruppengrösse und das grössere Leiterteam werden auch die anderen Teilnehmenden speziell gefördert. Voraussetzung ist, dass das Kind selbständig oder mit wenig Unterstützung in der Gruppe z.B. bei Spielen mitmachen kann. Bitte bei der Anmeldung vermerken, falls ein Kind eine leichte Behinderung hat. Wir werden uns daraufhin bei euch melden.

stern_blau44

Inhalt der Zirkuskurse

Die Zirkusschule Tortellini ist ein Freizeitangebot mit wöchentlichen Trainings während jeweils einem Schuljahr (Start nach den Herbstferien). Am Ende des Schuljahres zeigen alle jungen Artistinnen und Artisten an den Abschlussaufführungen die gelernten Kunststücke. In den Zirkuskursen machen die Kinder und Jugendlichen gemeinsam ein artistisches Grundtraining mit spielerischen Akrobatikübungen. Dazu werden ausgewählte Disziplinen trainiert: Trapez, Vertikaltuch, Bodenakrobatik, Seiltanz, Jonglage, Diabolo, Clownerie, Einrad, Zauberei, Feuer, Kunstradfahren… (Im Kurs „Luftakrobatik“ werden nur Luftdisziplinen und Bodenakrobatik trainiert).

Grossen Wert legen wir auf die Freude an der Bewegung und Gruppenerlebnisse wie das Bauen einer Menschenpyramide oder gemeinsames Improvisationsspiel. Das Zirkus- und Improvisationsfieber soll anstecken und Zirkusmachen und Theatermachen viel Spass und Freude machen! Die Wünsche und Phantasien der Kinder und Jugendlichen haben bei uns einen hohen Stellenwert.

Kosten / Versicherung

Die Kosten für ein Schuljahr betragen:

  • CHF 700.- pro Kind für Kids & Cracks & Luftakrobatik
  • CHF 500.- pro Kind für Minis
  • CHF 800.- pro Kind der Gastspieltruppe inkl. 3 Trainingstage
  • CHF 500.- pro Kind für Bodenakrobatik
  • mit KulturLegi 50% Rabatt auf alle Kurse
  • Geschwister erhalten 10% Rabatt auf alle Kurse
  • Besonders zirkusangefressene Kinder und Jugendliche können einen zweiten Zirkuskurs zum halben Preis besuchen.

Über einen zusätzlichen Solidaritätsbeitrag würden wir uns sehr freuen. Vielleicht können Sie sich einen höheren Betrag als die offiziellen Kurskosten leisten. So helfen Sie mit, Kindern aus finanziell benachteiligten Familien und Flüchtlingskindern das Zirkusmachen zu ermöglichen. Zirkus sollen alle machen, das ist unsere Überzeugung. Jeder Betrag ist herzlich willkommen, herzlichen Dank!

Bei finanziellen Schwierigkeiten nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir können auf Anfrage gerne einen Sozialrabatt gewähren.

Die Zirkusschule Tortellini ist Partnerin der Luzerner KulturLegi. Mit der KulturLegi können alle Zirkuskurse zum halben Preis besucht werden. Wir benötigen dazu eine Kopie der KulturLegi-Karte bei der Anmeldung. Die KulturLegi ist ein Angebot der Caritas. Damit erhalten Menschen mit dünnem Portemonnaie grosse Vergünstigungen bei Kultur-, Sport- und Bildungsangeboten sowie im Gesundheitsbereich - Infos: www.kulturLegi.ch.

Die Haftpflicht- und Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmenden. Die Zirkusschule übernimmt keinerlei Haftung für Privat- und Wertsachen der Teilnehmenden.

Wo?

Alle Kurse finden in der Zirkushalle an der Grossmatte 7 in Luzern-Littau statt... hier entlang!

stern_blau44